Kategorie-Archiv: Nachzucht

3 Wochen alt

Heute sind die Banditen schon 3 Wochen alt 🥹 und es werden langsam kleine Hunde. Der Gang ist schon deutlich sicherer geworden und sie fangen an, miteinander zu spielen. Die erste Wurmkur haben sie auch überstanden, fanden sie eklig. Ansonsten nehmen sie weiterhin gut zu und lassen das tägliche Wiegen cool über sich ergehen. Im Laufe der Woche bekommen sie ihre erste feste Nahrung. Quinn wird es mir danken 😅

Auf der B-Wurf-Seite gibt es neue Einzelbilder. Hier ein paar Impressionen der letzten Woche:

Meilensteine

Heute sind unsere Banditen schon 2 Wochen alt. Zur Feier des Tages gibt es wieder neue Einzelfotos 🙂

Was ist in der letzten Woche passiert? Mittlerweile haben alle die Augen geöffnet und es kommt ein wenig mehr Bewegung in die Wurfkiste. Die ersten Gehversuche werden gestartet, aber die dicken Hintern wollen nicht so recht 😆 Apropos dicke Hintern: Alle nehmen seeeehr gut zu und wachsen prächtig.

Es zeigen sich erste Unterschiede bei den Charakteren in bestimmten Situationen, zum Beispiel beim Krallenschneiden oder generell beim Hochnehmen, Begutachten und Schmusen. Ich bin gespannt, ob sich meine ersten Eindrücke bestätigen werden.

Heute war dann auch unsere Zuchtwartin zur Wurferstbesichtigung da und es gab nichts zu beanstanden 🙂

Wir haben nach wie vor zwei Hündinnen frei. Wir suchen sportliche Zuhause bei lieben, aber konsequenten Menschen. Wir sind recht wählerisch bei unseren neuen Welpeneltern, aber wenn ihr den Punkt Welpenvergabe auf der Welpenseite gelesen habt und meint, dass ein Laughing Drover's Aussie zu euch passen könnte, dann meldet euch gerne bei mir, ich beiße auch nicht 🙂

1 Woche alt

Nun ist unser B-Wurf eine Woche alt und es gibt neue Einzelfotos der Welpen auf der B-Wurf Seite. Die kleinen Banditen entwickeln sich super, die ersten beiden haben ihr Geburtsgewicht heute bereits verdoppelt.

Hier ein paar Impressionen aus der vergangenen Woche:

Hundesportlich ambitionierte Hündinneninteressenten dürfen sich gern noch bei mir melden 🙂

Puppy-Spam

Hach, ich bin mal wieder ziemich verliebt in unsere Zwerge! Daher hier ein paar Bilder der letzten zwei Tage. Quinn ist eine super Mutter, total instinktsicher aber auch sehr entspannt mit unseren Kiddis, die natürlich auch total fasziniert von den Welpen sind. Nur die anderen Hunde dürfen noch nicht ins Welpenzimmer, da ist Quinn ziemlich deutlich 😆 Aber das ändert sich mit Sicherheit auch wieder, wenn die Zwerge etwas größer sind. War beim letzten Wurf auch so 🙂

B-anditen

Am 16. Januar ist unser B-andit-Wurf gelandet! Die Eltern sind Quinn und Ty. Wir haben 5 Hündinnen (4 x Black tri + 1 x Black bi) und einen Rüden (Black tri). Mehr Infos gibt es auf der B-Wurf-Seite.

Da wir schon einige feste Interessenten haben, nehmen wir nur noch wenige Anfragen für Hündinnen entgegen.

Wurfplanung B-Wurf

Es gibt Neuigkeiten auf unserer Welpenseite. Wir planen unseren B-Wurf mit Ty und Quinn für Januar 2023.

Quinn wurde diese Woche von Ty gedeckt 🙂 Nun heißt es Abwarten und Daumendrücken.

Da wir schon einige feste Interessenten haben, nehmen wir vorerst keine weiteren Anfragen für diesen Wurf entgegen.

7 von 8

Nun sind auch die Röntgenergebnisse von Floki - Laughing Drover's An Unexpected Journey - eingetroffen. Und auch er ist HD A1, ED frei, LÜW frei (Typ 0) und OCD frei! Damit sind 7 von 8 Welpen des A-Wurfs mit top Ergebnissen ausgewertet. Ich freue mich sehr 🙂

Und wieder zwei Begleithunde

Gestern ging es für zwei weitere Abenteurerinnen unseres A-Wurfs (Ross x Quinn) bei uns auf dem Hundeplatz der Büdericher Insel unter den Augen des sehr netten Leistungsrichters Heinz Galonska in die Begleithundeprüfung.

Laughing Drover's A Trip To Paradise "Minoo" und Laughing Drover's A Guiding Star "Stella" konnten beide das Tagesziel erreichen. Damit sind nun 4 von 8 Welpen des A-Wurfs noch vor ihrem 2. Geburtstag Begleithunde ❤ Ich bin so stolz auf euch und freue mich, dass ihr euren Besitzern so viel Freude macht!

Aber besonders stolz bin ich natürlich auf meine kleine Stella. Sie ist definitiv kein einfacher Hund und meine große Aufgabe, weil sie einfach so hibbelig ist und ich viel zu ungeduldig. Aber sie hat ihre Sache SO SO gut gemacht. Der Platzteil war nicht perfekt, aber wirklich wirklich schön. Und da wir einen netten Richter hatten, gab es sogar die volle Punktzahl und damit den geteilten Tagessieg mit einem anderen Team! Tja und der Außenteil - den haben wir auch geschafft. Auch wenn Stella, wie ich netterweise mehrfach drauf hingewiesen wurde, zwar nicht der einzige Hund war, den man gehört hat, aber dafür der Hund, den man IMMER gehört hat 🙈 Meine Nerven!

Hier noch ein Foto von Lia, die zum Pfötchendrücken und als weißer Hund vorbei kam, Minoo und Stella 🙂