A-Wurf ist 12 Wochen alt

Heute wird unser A-Wurf 12 Wochen alt. Die kleinen Abenteurer*innen sind nun seit fast 4 Wochen in ihren neuen Familien. Zeit, mal ein paar Eindrücke zu zeigen 🙂 Ich möchte an dieser Stelle meinen Welpenkäufern danken, dass ihr den Kleinen so ein tolles neues Zuhause gebt 🥰

Floki lebt bei Christina und Lukas und hat mit Pflegehund Milow schon einen guten Kumpel gefunden! Die Obe-Karriere ist schon geplant, yeah 😉

Fiete ist zu Petra und Uwe mit der wilden Luzie gezogen. Er hat sie aber schon gut im Griff 😀 Er wird Petras Nachwuchs-Hund im THS.
     

Amy lebt bei Ute und André und ihren beiden Söhnen und hat schon voll den Prinzessinnen-Status 😆 Sobald die Hundeplätze wieder aufmachen, geht es los. In welche Richtung es mal geht, müssen die Drei noch schauen 🙂

Loki lebt bei Natascha und Holger und ihren beiden Töchtern in Hessen. Auch er wird später vielleicht mal im Obedience zu sehen sein 🙂
   

Lia wohnt nur einen Katzensprung entfernt bei Markus und Kamilla und plant eine sportliche Karriere mit vielen Kilometern, evtl. auch im THS 😀
   

Minoo darf bei Nina und Lars Prinzessin sein. Wenn sie einmal groß ist, ist Agility und / oder Frisbee geplant.

Scotty lebt bei Daniel und Marcel und lernt erst einmal das Hunde-Ein-mal-Eins, bevor es Richtung Hundesport geht 🙂

Tja, und Stella hat natürlich hier alle gut im Griff und startet, welch eine Überraschung, später auch eine Obe-Karriere 🙂 Ihre Seite ist auch schon angelegt und demnächst werde ich ihr mal einen ganzen Post widmen. Nur so viel: Sie ist einfach nur TOLL 😍

Auszug

Ich sitze hier im Arbeitszimmer, das gleichzeitig mein Welpenraum ist/war, und genieße zum ersten Mal seit Wochen die Stille. Es liegt ein hartes, emotionales Wochenende hinter uns. 7 kleine Abenteurer und Abenteuerinnen sind einer nach dem anderen in die Welt hinausgezogen zu ihren neuen Familien, um nun mit ihnen die Welt zu entdecken und neue Abenteuer zu erleben.

Ich habe die Kleinen mit gemischten Gefühlen ziehen lassen:

Ja, sie waren zum Schluss kleine Monster.
Ja, sie haben viel zerstört.
Ja, sie waren laut.
Ja, die Raufereien untereinander wurden immer heftiger.
Ja, die Putzerei mach nicht sooo viel Spaß.
Ja, jeder brauchte jetzt einfach mehr Aufmerksamkeit, als ich sie 8 kleinen Hunden auf Dauer alleine hätte geben können.
Ja, jeder hat eine tolle neue Familie bekommen.

Und dennoch: Ich habe so viele Jahre auf meine eigene Zucht "hingearbeitet". Ich habe so viel Herzblut in diesen Wurf gesteckt. Ich habe die Kleinen auf die Welt begleitet und jeden Einzelne von ihnen lieb gewonnen. Deshalb tat es so weh, die Zwerge gehen zu lassen, auch wenn ich von Anfang an wusste, worauf ich mich einlasse. Jeder von ihnen hat für immer einen Platz in meinem Herzen und ich hoffe so sehr, dass sie alle ein schönes, erfülltes und langes Hundeleben haben werden. Es war ein großes Abenteuer für uns und eine wunderbare Erfahrung. Ich freue mich sehr, dass uns mit der kleinen Stella wenigstens ein Welpe im Rudel erhalten bleibt. Der Rest der Gang hat sie schon voll akzeptiert, wie man sieht 😆 

8 Wochen alt

Die Zeit raste nur so dahin und so sind unsere kleinen Abenteurer*innen heute 8 Wochen alt geworden. Vorgestern waren wir beim Impfen und Chippen, gestern zur Augenuntersuchung, heute war unsere Zuchtwartin zur Wurfendabnahme da. An allen Welpen ist alles dran und da, wo es sein soll 🤣

Heute fand dann auch noch unser Abschluss-Shooting statt und es gibt zum letzten Mal neue Einzelbilder auf der A-Wurf-Seite. Ich hoffe natürlich, dass ich von den neuen Besitzern mit jeder Menge Fotos versorgt werde und ich dann auch das ein oder andere hier zeigen kann.

Leider heißt es dann ab morgen Abschied nehmen 😭 Die Kleinen haben ihre Truhen gepackt und sind bereit, für ein Leben voller Abenteuer bei ihren neuen Familien. Mir wird das Herz so schwer, wenn ich an den Abschied denke, aber ich glaube, dass ich tolle Menschen für unsere Adventure-Welpen gefunden habe.

Ich bin so stolz auf euch und hoffe, dass ihr ein wunderschönes, langes Hundeleben führen werdet und dass ich vielleicht bei dem ein oder anderen ein kleiner Teil davon sein darf. Ich hab euch lieb ❤

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei allen bedanken, die mich bei diesem Abenteuer auf irgendeine Art begleitet und unterstützt haben! Ohne euch alle wäre dieser wunderbare Wurf nicht möglich gewesen!

7 Wochen alt – Frohe Ostern!

Wir haben in unserem Garten einige Osterhasen entdeckt! Sind die nicht unheimlich niedlich? Der Laughing Drover's A-dventure-Wurf wünscht euch allen ein schönes Osterfest!

Unsere Welpen sind jetzt 7 Wochen alt und jetzt ist Endspurt angesagt. Abends bin ich immer sehr wehmütig, wenn ich an die Abgabe denke. Wenn ich morgens runter komme und sehe, was sie in der Nacht wieder angerichtet haben, eher weniger 🙄 😆 

Ein Gruppenbild:

Und ein paar Garten-Impressionen:

6 Wochen alt – die Namen stehen fest

Am Donnerstag sind unsere kleinen Abenteurer*innen schon 6 Wochen alt geworden. Jetzt rast die Zeit aber wirklich und wir haben Termine, Termin, Termine. Daher komme ich mit den Bildern echt kaum noch hinterher. Es gibt aber wenigstens schon neue Portraits auf der A-Wurf-Seite.

Außerdem habe ich diese Woche den neuen Besitzern mitgeteilt, wer wohin ziehen wird und es steht auch fest, wer hier bleiben darf 🥰 Da ich somit die neuen Rufnamen wusste, konnte ich mir Zuchtbuchnamen überlegen, die sowohl zum Rufnamen als auch zu unserem "Adventure"-Motto passen 😆

Aus Neil wird Floki: Laughing Drover's An Unxpected Journey

Aus Charlie wird Fiete: Laughing Drover's Across The Sea

Aus Fanny wird Amy: Laughing Drover's Amorous Adventure

Aus Polo wird Loki: Laughing Drover's A Trickster's Tale

Amelia bleibt Amelia: Laughing Drover's Above The Clouds

Aus Nellie wird Stella: Laughing Drover's A Guiding Star - sie bleibt hier 🥰

Aus Delia wird Minoo: Laughing Drover's A Trip To Paradise

Scott bleibt Scott: Laughing Drover's Arctic Explorer

5 Wochen alt

Unser A-Wurf ist 5 Wochen alt und ich bin spät dran mit den Bildern, ich weiß 😀 Aber die kleinen Abenteurer*innen nehmen jetzt auch echt viel Zeit in Anspruch, da komm ich kaum noch hinterher mt dem Bearbeiten 😆 Mittlerweile wird der Welpenauslauf draußen erkundet und die Zwerge machen richtig Spaß. Einzelfotos gibt es wieder auf der A-Wurf-Seite.

Da die Jungs bei meiner eigentlichen Foto-Idee nicht mitmachen wollten, sind stattdessen irgendwie schicke Bewerbungsfotos entstanden, obwohl ja schon alle reserviert sind 😆  Die Mädels (und Scott waren da kooperativer, daher zeige ich sie euch hier: Fanny, Nellie, Scott, Amelia, Delia

Und hier noch ein paar Impressionen aus dem Garten:

4 Wochen alt – Halbzeit!

Heute sind unsere kleinen Abenteurer*innen 4 Wochen alt und damit ist die Hälfte unserer gemeinsamen Zeit schon vorbei 😥 Und dabei fangen sie jetzt an, so richtig Spaß zu machen! Die Wurfkiste ist nicht mehr genug und die Zwerge turnen voller Begeisterung durch den Welpenauslauf (drinnen). Alles wird erkundet und probiert. Auch die Geschwister sind jetzt richtig spannend und es wird schon gespielt, gebellt, geknurrt und gezwickt! Es ist richtig Leben in der Bude. Ich hoffe, dass das Wetter jetzt wieder besser wird und die Kleinen dann auch den Welpenauslauf draußen erobern können.

Heute stand das Spiegel-Shooting auf dem Programm und auch das war eine neue Erfahrung für die Mäuse. So ein rutschiger, ungewohnter Untergrund und dann noch diese kleinen Hunde unter einem! Das war schon aufregend, aber alle haben wunderbar mitgemacht. Die Einzelfotos findet ihr wieder auf der A-Wurf-Seite. Heute gibt es an dieser Stelle stellvertretend für alle Scott 🙂

3 Wochen alt – es kommt Leben in die Bude

Heute sind unsere kleinen Abenteurer*innen schon 3 Wochen alt geworden. Die Zeit rast nur so dahin. Sie haben jetzt alle die Augen und Ohren geöffnet und laufen schon fleißig durch die Wurfkiste. Auch das Welpenzimmer wurde schon erkundet und sowohl die erste feste Nahrung (lecker!) als auch die erste Wurmkur (igitt!) zu sich genommen.

   

Heute sind wir dann zur Feier des Tages auf Schatzsuche gegangen 😆 Stellvertretend für alle ein Foto von dem süßen Polo. Die Bilder der anderen findet ihr wie immer auf der A-Wurf-Seite!

2 Wochen alt – Die Augen öffnen sich!

Heute ist unser A-Wurf schon 2 Wochen alt! Unsere Abenteurer*innen öffnen gerade einer nach dem anderen die Augen und werden auch immer mobiler. Sie bewegen sich schon fast richtig laufend vor.

Die Jungs sind den Mädels gewichtstechnisch noch um Einiges voraus und so waren auch Charlie und Neil die ersten, die die Augen geöffnet hatten. Aber Amelia hat da schnell nachgezogen. Mittlerweile haben sie alle schon kleine Schlitzaugen ❤

Hier haben wir wieder ein paar Gruppenbilder für euch. Die Einzelbilder gibt es wie immer auf der A-Wurf-Seite.

Wir nehmen für diesen Wurf keine Anfragen mehr entgegen!

Die Gentlemen:

Die Ladies:

AOM 2020

Heute mal ein Beitrag ohne Welpen 😆 Denn wir sind auch dabei, beim Award of Merit 2020 des CASD!

Auch wenn Quinn zwar gerade in Mutterschutz ist, sind wir letztes Jahr sage und schreibe 1 Mal im Obedience gestartet 🤣 (Danke, Corona!) Mit diesem einen Start in Klasse 1 erlief sie sich nicht nur mit 308,5 Punkten den 1. Platz des Turniers und das Aufstiegs-V in die Klasse 2, sondern erreichte auch den 1. Platz beim CASD Award of Merit Obedience Klasse 1 Hündinnen! Ich bin stolz auf meine Prinzessin! Und auch wenn die Herausforderungen aktuell anders aussehen, meistert sie diese mindestens genauso toll ❤

Auch Drover war fleißig (sofern es eben ging): Er startete zum ersten Mal bei den Obedience Senioren und konnte sich da ebenfalls mit über 300 Punkten den ersten Platz sichern. Und so wurde auch er Erster beim CASD Award of Merit 2020 Obedience Senioren Rüden! Für ihn ging es aber auch einmal im Rally an den Start. Auch da lief er zum ersten Mal Senioren und erreichte den 2. Platz beim CASD Award of Merit 2020 Rally Obedience Senioren Rüden 💪 Ich liebe meinen Hasen einfach und bin so froh, dass er mit seinen 10 Jahren noch rundum fit ist und noch so viel Spaß an allem hat. Und das Schönste ist, dass er sooo toll mit unserem Sohn umgeht, da geht einem echt das Herz auf ❤
 
Der Dritte im Bunde darf auch nicht fehlen: Leider sind Tys Obe Turniere letztes Jahr alle ausgefallen 🙁 Wir hatten da irgendwie ein schlechtes Timing. Somit ist er leider auch nicht beim AOM dabei, zum ersten Mal seit 2015... Immerhin beim ASCA ist er ein Wochenende im Rally gestartet und konnte damit seinen RTCH beenden, das ist ja schließlich auch eine tolle Leistung 😊
Ich hoffe, dass wir dieses Jahr wieder starten können. Ansonsten genießt er einfach das Leben. Er ist einfach ein absoluter Gute-Laune-Hund und wird wohl immer das Baby hier bleiben ❤