Licht und Schatten

Still ist es hier geworden... Das hat verschiedene Gründe: Wie ihr alle sitzen wir im Moment nur Zuhause rum, alles an Veranstaltungen ist abgesagt, inklusive der Verbandsmeisterschaft, der VDH und der dhv Deutschen Meisterschaft 🙁 Demnach gibt es einfach nicht viel zu berichten. Ich bin extrem traurig deswegen, habe ich doch extra noch letztes Jahr alle nötigen Qualis gesammelt. Zumal man sich über die Sinnhaftigkeit und die Verhältnismäßigkeit dieser ganzen Maßnahmen ja nun wirklich streiten kann.... Aber lassen wir das.

Aber wir haben auch sehr Positives zu berichten: Ende Januar kam nämlich unser Sohn zur Welt 🥰 Wir sind sooooo verliebt in den kleinen Mann - und mit WIR meine ich nicht nur Jakob und mich, sondern auch die Hunde - allen voran Quinn, von der ich es am wenigsten erwartet hätte! Sie ist ganz vernarrt in den Kleinen und kann ihn Ewigkeiten anstarren. Ty ist sein absoluter Beschützer, da soll mal keiner versuchen, an den Kinderwagen zu kommen 😈 Ja und Drover ist einfach Drover. Er nimmt alles, wie es kommt 😆 

Das Bild hängt jetzt bei mir überm Schreibtisch - natürlich unzensiert, aber man muss den kleinen Mann ja nicht schon ins Internet zerren 😉

Ich befinde mich also gerade in Elternzeit und so steht hier eh alles irgendwie ein bisschen still. Aber da Corona dafür gesorgt hat, dass auch bei allen anderen das Leben mehr oder weniger eingefroren ist, verpasse ich immerhin nix 🙄 Wir verbringen die meiste Zeit im Garten, immerhin ist das Wetter schön und ab und an kann ich mich sogar ein kleines bisschen zum Trainieren aufraffen - der Garten ist ja groß genug. Aber irgendwie ist zur Zeit ein bisschen die Luft raus. Und das schiebe ich weniger auf das Baby (was immer im Kinderwagen dabei ist) als vielmehr auf die fehlenden Turniere, wodurch man irgendwie sein Ziel verliert, und die fehlenden Trainingspartner, die mir auch echt fehlen... Vielleicht kann ich mich die Tage ja mal dazu aufraffen, ein Trainingsvideo zusammenzuschneiden.

Aber man hat ja viel Zeit, und so habe ich ein paar Challenges bei Facebook mitgemacht. Damit es hier überhaupt mal wieder was zu sehen gibt, zeige ich sie einfach auch mal hier 🙂

Die 5 second challenge: Zwei Hunde wie erwartet, einer hat mich doch sehr überrascht 🤔 Ratet welcher 🙈😂 (Mit Ton anschauen - dann ist es nochmal lustiger 😆 )

Und dann auch nochmal ein wenig ernsthafter, zumindest so halb 😂 Die Obedience Klasse 3 Übung 8 Challenge mit anderen Gegenständen als den normalen Apporteln! Da ich keine richtigen Hürden hier hatte, musste ich mir anders helfen und der Abschluss fehl auch - aber EGAL 😅 Ist ja gerade irgendwie so unser Lebensmotto 🙈

Hier kommen also meine Coca Cola Boys Drover und Ty 🥰